Willkommen

 

Vier Stunden Präsenzlernen ab dem 08.06.2020

 

Liebe Kinder, liebe Eltern,

die sich regelmäßig erneuernden Erlasse der Landesregierung machen es jetzt möglich, Ihr Kind am Tag des Präsenzlernen eine Stunde länger zu beschulen. Ihr Kind hat immer noch an denselben Terminen Schule. Lediglich die Start- und Endzeiten ändern sich für Ihr Kind, die Lerngruppen und Räume bleiben gleich! Bitte entnehmen Sie die genauen Zeiten dem Elternbrief, die an Ihre Kinder in den nächsten Tagen verteilt werden. Diese Änderung gilt ab Montag, den 08.06.2020.

image5.png

29.05.2020


 

Die GS Milse öffnet ab dem 07.05.2020 für eine “Notbeschulung” im Präsenzunterricht

 

image.png

Zunächst wird am Donnerstag, den 07.05.2020 und Freitag, den 08.05.2020 der 4. Jahrgang täglich 3 Stunden unterrichtet.
 
Anschließend wird die “Notbeschulung” an den Grundschulen in einem rollierenden Verfahren fortgesetzt. Das bedeutet, dass an jedem Schultag ein anderer Jahrgang für drei Unterrichtstunden beschult wird.
 
Aus verschiedenen Gründen haben wir uns dafür entschieden, am Montag, den 11.05.2020 auch mit dem 4. Jahrgang zu beginnen. An den folgenden Tagen starten wir dann “abwärts gerichtet” mit dem Jahrgang 3 (am Di., den 12.05.), dem Jahrgang 2 (am Mi., den 13.05.) und dem Jahrgang 1 (am Do., den 14.05.). Diese Reihenfolge (4-3-2-1) wiederholt sich dann “rollierend” bis zu den Sommerferien.
 
Am „Tag des Unterrichtes“ werden Ihre Kinder in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch und Sachunterricht durch Lehrerinnen und Lehrer unterrichtet.
 
An den übrigen Tagen werden die Kinder weiterhin im „homeschooling“ (Lernen auf Distanz) lernen müssen. Entsprechende Materialien werden die Lehrkräfte Ihnen auf den bekannten Wegen zur Verfügung stellen oder den Kindern im Präsenzunterricht mitgeben.
 
Während der Beschulung sind viele Hygienemaßnahmen vorgeschrieben, u.a. haben alle Beteiligten einen Schutzabstand von 1,50m einzuhalten, Hände sind regelmäßig zu waschen. Daher haben wir gemeinsam mit dem Schulträger ein Hygienekonzept erarbeitet und das Schulgebäude und auch ausgewählte Klassenräume entsprechend vorbereitet.
 
Übersicht der Präsenztage der einzelnen Jahrgänge
 

image4.png

 

Ablauf der Präsenztage:
 
Aber Schule wird anders sein als vor dem 16.03.2020:
 
- Sie werden darüber informiert, wann, wo und bei wem Ihr Kind notunterrichtet wird.


- Ihr seid in kleine Gruppen eingeteilt, denn die wichtigste Regel im Präsenzlernen heißt: 1,50m Abstand!


- Wenn Ihr zur Schule kommt, geht Ihr direkt zum Raum eurer Gruppe – auf dem Weg dorthin solltet ihr einen Mund-Nasen-Schutz tragen.


- Im Raum wartet eine Lehrerin auf Euch.


- Im Gruppenraum wascht Ihr Euch die Hände und setzt Euch auf den Platz mit Eurem Namenschild.


- Wenn alle Kinder da sind, nehmt Ihr den Mund-Nasen-Schutz ab.


- Ihr werdet an Arbeitsplänen arbeiten, die Euer/e Klassenlehrer/in für Euch geplant haben.


- Es gibt auch Pausen, aber auch die sind im Moment anders. Ihr müsst auch hier den Abstand von 1,5m wahren und dürft nur mit mitgebrachtem Spielzeug spielen (Seile, Diabolos, etc); Fußball oder Fangenspielen geht leider nicht!


- Im Anschluss an das Präsenzlernen geht Ihr dann nach Hause – auch mit Abstand.


- Auch OGS wird anders sein, dazu bekommen Eure Eltern einen Infobrief.
 

07.05.2020


 

Information zur OGS-Betreuung ab 18.05.2020


Liebe Eltern,
in der Woche vom 11.05.-15.05.2020 wird es in der OGS weiterhin nur eine Notgruppenbetreuung geben.
Wie es ab dem 18.05.20 weitergeht, können Sie dem nachfolgenden Elternbrief entnehmen. Ihr Kind wird diesen Brief in der kommenden Woche am Tag seines Präsenzunterrichtes bekommen. Dazu gehört eine Anmeldung zur OGS-Betreuung an den Präsenztagen Ihres Kindes. Bitte lesen Sie den Brief aufmerksam durch!


Mit freundlichen Grüßen


Leonie Dopheide-Roggenbuck


Liebe OGS- und VÜM-Eltern!
 
Wie Sie wissen, wird aktuell eine teilweise Öffnung des Schulbetriebes gestartet. Für uns stellt sich natürlich die Frage, ob und in welcher Form der OGS-Betrieb wiederaufgenommen werden kann.
 
Eine große Schwierigkeit ergibt sich daraus, dass auch in der Ganztagsbetreuung die Vorgaben aus dem Infektionsschutzgesetz angewendet werden müssen!
 
Für den OGS-Betrieb bedeutet das konkret:
1. Der Mindestabstand von 1,50m ist zwingend einzuhalten! Überall dort, wo die Abstandswahrung nicht eingehalten werden kann, müssen die Kinder Schutzmasken tragen.
2. Die Kinder dürfen keine Spiel- und Bastelmaterialien aus der OGS verwenden. Sie dürfen ausschließlich eigene Spielmaterialien nutzen, mit denen sie sich alleine beschäftigen müssen. Die Spielsachen dürfen nicht untereinander getauscht oder gemeinsam benutzt werden!
3. Die Bau- und Spielecken werden abgebaut.
4. Die Turnhallen sind weiterhin gesperrt und dürfen nicht genutzt werden.
5. Die Schulhöfe dürfen nur in Kleingruppen betreten werden, um Kontakte zwischen den Kindern möglichst zu vermeiden.
6. Die Kinder werden ausschließlich an den Tagen in der OGS betreut, an denen sie Präsenzunterricht haben (also morgens bereits in der Schule sind).
7. Eltern dürfen das Schulgebäude nicht betreten.
 
Diese Vorgaben stellen uns vor große Probleme. Wir müssen es ganz deutlich sagen: Unter diesen Bedingungen ist ein sinnvolles pädagogisches Angebot nicht möglich!
Die Kinder müssten die OGS-Zeit überwiegend mit Einzelbeschäftigung am Tisch verbringen. Die Bewegungsmöglichkeiten sind stark eingeschränkt!
 
Die OGS wird ab Montag, den 18.05.20 eine Betreuung für die Kinder aus dem Präsenzunterricht anbieten, die diese dringend benötigen. Bitte überlegen Sie genau, ob Sie Ihrem Kind unter den oben genannten Bedingungen eine Betreuung in der OGS wirklich zumuten wollen!
Die Notbetreuung findet auch weiterhin nach den bisher geltenden Richtlinien statt.
 
Sowohl für Kinder aus dem Präsenzunterricht als auch für Kinder in der Notgruppe wird es zunächst kein warmes Mittagessen geben!
Die Kinder bekommen in den Wochen vom 18.05.-29.05.20 an ihren Präsenztagen und in der Notgruppe mittags einen kalten Imbiss. Wie es danach weitergeht klären wir derzeit.
Wichtig: Getränke müssen sich die Kinder selber von zuhause mitbringen!
 
Sollten Sie die Betreuung an den Präsenztagen Ihres Kindes trotzdem in Anspruch nehmen wollen, muss Ihr Kind im Vorfeld angemeldet werden.
 
Die Anmeldung erfolgt so:
 
1.) Ihr Kind bekommt am ersten Tag seines Präsenzunterrichtes (also in der Woche vom 11.05.-15.05.20) ein Anmeldeformular zunächst für die Wochen vom 18.05.20 bis 05.06.20 (die Anmeldung vom 08.06.20 bis 26.06.20 erfolgt später).
 
2.) Innerhalb von 2 Tagen melden Sie Ihr Kind per E-Mail unter
ogs-grundschulemilse@awo-bielefeld.org für die Betreuung in diesem Zeitraum an (die genaue Anmeldefrist steht auf der Anmeldung).
Eine telefonische Anmeldung ist nicht möglich!
 
3.) Da die Eltern das Schulgebäude nicht betreten dürfen, können die Kinder nur zu bestimmten Zeiten abgeholt werden.
Die Abholzeiten sind um 13.30 Uhr, um 15.00 Uhr und um 16.00 Uhr.
Die Abholzeit vermerken Sie bitte auf der Anmeldung. Ihr Kind wird zu dieser Zeit nach draußen geschickt und wartet vor dem Haupteingang auf Sie. Eine Aufsicht dort ist nicht möglich! Bitte achten Sie deshalb auf Pünktlichkeit.
 
 
Liebe Eltern, die derzeitige Situation ist für uns alle eine große Herausforderung!
Ich möchte Ihnen an dieser Stelle im Namen des gesamten OGS-Teams herzlich für Ihre Geduld und Ihre Mitarbeit danken.
Bleiben Sie optimistisch! Es sind schwierige Zeiten, aber gemeinsam werden wir diese Herausforderung bestehen!
 
Grüßen Sie Ihre Kinder herzlich von uns und bleiben Sie gesund. Wir hoffen, dass wir uns alle bald wiedersehen!
 
Herzliche Grüße!
 
Leonie Dopheide-Roggenbuck


07.05.2020


 

Es geht wieder los! – Nein, Doch, oh!
 

grundschule.JPG

 

Liebe Kinder des 4. Jahrgangs,


nach den Verwirrungen der letzten Woche soll nun für Euch die Schule am Donnerstag, den 07.05. endlich wieder losgehen. Eine Lehrerin wird bei euch zuhause anrufen und die wichtigsten Dinge mit euren Eltern besprechen.


Aber Schule wird anders sein als vor dem 16.03.2020:

 

- Ihr seid in kleine Gruppen eingeteilt, denn die wichtigste Regel im Präsenzlernen heißt: 1,5m Abstand!

- Wenn Ihr zur Schule kommt, geht Ihr direkt zum Raum eurer Gruppe – auf dem Weg dorthin solltet ihr einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

- Im Raum wartet eine Lehrerin auf Euch.

- Im Gruppenraum wascht Ihr Euch die Hände und setzt Euch auf den Platz mit Eurem Namenschild.

- Wenn alle Kinder da sind, nehmt Ihr den Mund-Nasen-Schutz ab.

- Ihr werdet an Arbeitsplänen arbeiten, die Euer/e Klassenlehrer/in für Euch geplant haben.

- Es gibt auch Pausen, aber auch die sind im Moment anders. Ihr müsst auch hier den Abstand von 1,5m wahren und dürft nur mit mitgebrachtem Spielzeug spielen (Seile, Diabolos, etc); Fußball oder Fangenspielen geht leider nicht!

- Im Anschluss an das Präsenzlernen geht Ihr dann nach Hause – auch mit Abstand.

- Auch OGS wird anders sein, dazu bekommen Eure Eltern einen Infobrief.

 

Egal wie komisch oder anders Schule ab Donnerstag sein wird:
 
WIR FREUEN UNS AUF EUCH!
 
Liebe Grüße
D. Grünkemeier - Schulleiter
 

05.05.2020


 

Schulöffnung am 07.05. für die 4. Klassen in besonderer Form

 

Der Beginn der Schulöffnungen ist am 7. Mai 2020 zunächst mit den Viertklässlern vorgesehen. Weitere Details folgen in den nächsten Tagen. Die Lehrer/innen melden sich am Dienstag/ Mittwoch bei Ihnen und geben Ihnen weitere Informationen. Der Inhalt der 17. Schulmail vom 30.04.2020 kann hier nachgelesen werden.

30.04.2020


 

Maskenpflicht in NRW

mundschutz

Liebe Eltern,

bitte bereiten Sie sich darauf vor, dass ein Schulbesuch nach der Wiedereröffnung der Schulen vorerst nicht ohne Maske bzw. Mund-Nasenschutz möglich ist (auch wenn hierzu noch keine genaueren Informationen vorliegen). Bitte besorgen Sie für Ihre Kinder Alltagsmasken für einen möglichen Schulstart ab 07.05.2020.

 

Anbei finden Sie Nähanleitungen, weitere Alternativen gibt es zahlreich im Internet, z.B. hier.

 

 Deutsch    Türkçe    English   اَلْعَرَبِيَّة

 

Hier finden Sie noch eine Bastelanleitung für Einmalmasken - einfach, aber gut!

22.04.2020


 

Informationen zum Einzug der Verpflegungspauschale für Mai 2020 vom AWO Kreisverband Bielefeld e.V.

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern,


auch nach den Osterferien findet in der Grundschule Ihres Kindes vorerst nur eine Notbetreuung statt.


Aus diesem Grund haben wir beschlossen:
Die Verpflegungspauschale OGS für den Mai 2020 ziehen wir NICHT von Ihrem Konto ein. Das Betreuungsgeld für die VÜM ziehen wir für Mai 2020 NICHT ein. Wenn Ihr Kind an der Notbetreuung teilnimmt und dort ein Essen erhält, erhalten Sie ab dem 20.04.2020 von uns eine Rechnung für die erhaltenen Mahlzeiten.


Wir weisen darauf hin, dass wir zu den Betreuungskosten für die OGS keine Aussagen machen können. Diese zahlen Sie an die Stadt Bielefeld.


Wir wünschen Ihnen auch weiterhin alles Gute!


Bleiben Sie gesund!


Mit freundlichen Grüßen
AWO Kreisverband Bielefeld e.V.

OGS_Verpflegung_und_VUeM_-_Nichteinzug_Mai.pdf

22.04.2020


 

Änderung der Notbetreuung ab 23.04.2020

 

Ab dem 23.04.2020 wird die Nutzung der Notbetreuung für weitere Pesonengruppen erweitert, bitte benutzen Sie bei Bedarf ab sofort den unten aufgeführten Antrag. An den Wochenenden wird keine Notbetreuung mehr angeboten. Bereits am 25./26.04. 2020 findet keine Wochenendnotbetreuung mehr statt.

 

Den Antrag für die Notbetreuung finden Sie hier.

21.04.2020


 

Liebe Kinder, liebe Eltern,                                             

 

die Ministerpräsidenten der Länder und die Bundeskanzlerin haben sich darauf geeinigt, dass die Schulen weiterhin geschlossen bleiben. Die Grundschule Milse bleibt also weiterhin zu.
 
Die Lehrerinnen und Lehrer werden – wie bereits ab dem 16.03. erfolgt – die Kinder mit Lernangeboten versorgen. Hierzu werden die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer über die Ihnen bekannten Kommunikationswege Kontakt aufnehmen und eine Ausgabe der Aufgaben organisieren.


Erst ab dem 04.05.2020 könnte es wieder Unterricht geben. Das wird dann aber nicht so aussehen, wie ihr bzw. Sie es gewohnt sind. Erstmal ist geplant mit den 4. Klassen zu starten und diese in mehrere kleine Gruppen aufzuteilen, so dass der Abstand im Rahmen des Infektionsschutzes gewahrt bleiben kann. Auch die Stundentafel wird verkürzt sein.

Wann es für die Jahrgänge 1, 2 und 3 wieder Unterricht in der Schule geben kann, ist derzeit nicht bekannt.


Eine Notbetreuung ist weiterhin für Kinder aus entsprechenden Personengruppen eingerichtet.
 
Wir werden Sie weiterhin an dieser Stelle über alle Neuigkeiten informieren.
 
Mit freundlichen Grüßen

D. Grünkemeier - Schulleiter                                                                            
 

17.04.2020


 

Schule vom 20.04.- 03.05.2020 nur in der Notbetreuung

notbetreuung

Die Schulen bleiben in der Zeit vom 20.04.-03.05.2020 weiterhin geschlossen. Ab dem 04.05.2020 werden die Schulen teilweise geöffnet, genauere Informatonen hierzu folgen.

Die bisherige Notbetreuung wird fortgesetzt.

Die Klassenlehrer/innen versorgen Ihre Kinder weiterhin mit Material und sind auf den bekannten Kommunikatonswegen erreichbar.

16.04.2020


 

Hinweis auf Unterstützung bei häuslicher und sexualisierter Gewalt
 
Wir sind aufgefordert zu Hause zu bleiben und sind hierdurch eingeschränkt in unserem Leben. Viele Frauen sind genau dort nicht sicher. In der aktuellen Krisensituation steigt die Gefahr für Frauen und Kinder, häusliche und sexualisierte Gewalt zu erfahren. Das eigene Zuhause ist zu oft kein sicherer Ort. 

Bitte holen Sie sich Unterstützung bei sexualisierter oder häuslicher Gewalt! Sie müssen damit nicht allein bleiben. Wichtig ist es – für alle – nicht wegzuschauen – Liebe Nachbar*innen, Freund*innen und alle anderen: Zeigen Sie Zivilcourage und bieten Sie Betroffenen Unterstützung an. 

Informieren Sie sich selbst über Hilfsangebote!

Klicken zum Vergrößern

 

 English           Türkçe         اَلْعَرَبِيَّة          Kurdî

04.04.2020


 

Osterferien

ostern

 

Wir wünschen Euch und Ihnen schöne Osterferien. Wir werden an dieser Stelle natürlich weiterhin alle Informationen zu einem evtl. Wiederbeginn des Unterrichts und sonstige Informationen zur aktuellen Situation an Sie weitergeben.

 

Bitte bedenken Sie, dass die Ferien grundsätzlich zur Erholung da sind. Die Lernangebote der Klassenlehrer/innen können bei Bedarf natürlich weiterhin genutzt werden, dies liegt in Ihrem Ermessen.

 

03.04.2020


 

Neue Seite: KreativKids

Liebe Kinder, liebe Eltern,

Spass

wir haben hier auf unserer Homepage eine neue Seite KreativKids erstellt, die die Tage der Eltern und Kinder in Zeiten der Corona-Krise erheitern sollen. Dort sind spannende Angebote, die Spaß machen sollen, zu finden. Schauen Sie und Ihr mal rein! Die Seite wird in der kommenden Zeit fortlaufend aktualisiert. Das erste Thema umfasst Ostern.

 

Achtung! Bilder Malwettbewerb s5


27.03.2020

 


 

Elternbrief der Ministerin für Schule und Bildung NRW

 

Liebe Eltern,


die aktuelle Situation stellt uns alle vor große und noch nie da gewesene Herausforderungen – gerade auch Familien mit Kindern. Alle Menschen in Nordrhein-Westfalen sind aufgerufen, soziale Kontakte soweit wie möglich zu reduzieren. Infektionsketten, die zu einer weiteren, schnellen Verbreitung des Corona-Virus führen können, müssen unterbrochen werden. Im öffentlichen Raum dürfen nicht mehr als zwei Personen zusammen unterwegs sein, Ausnahmen gelten nur für die eigene Familie. Die Einstellung des regulären Schulbetriebes, die Beschränkung der Freizeitmöglichkeiten und der Bewegungsfreiheit sind besonders für Kinder und Jugendliche große Einschnitte. Sie verbringen nun viel Zeit zu Hause, ohne die gewohnten Strukturen, Abläufe und Beschäftigungsmöglichkeiten.

 

In den Schulen findet derzeit nur eine Notbetreuung statt, die seit dem 23.03.2020 auch am Wochenende und in den Osterferien geöffnet bleiben wird. Diese Notbetreuung steht für Kinder bereit, deren Eltern in Bereichen der so genannten „kritischen Infrastruktur“ arbeiten. Dazu ist eine Bescheinigung des jeweiligen Arbeitgebers nötig.

 

In der Notbetreuung werden Schülerinnen und Schüler bis Klasse 6 in kleinen Gruppen von Lehrerinnen und Lehrern und anderem pädagogischen Personal im Landesdienst der eigenen Schule sowie vom Personal des Ganztagsträgers betreut. In der Notbetreuung findet kein Unterricht statt, sondern werden andere Angebote zur Beschäftigung, nach Möglichkeit auch zur Bewegung der Schülerinnen und Schüler unterbreitet.

 

Die Notbetreuung ist wichtig, damit Ärztinnen und Ärzte, Krankenschwestern und Krankenpfleger, Personal in der Altenpflege, Lebensmittel-Verkäuferinnen und Verkäufer und andere wichtige Berufsgruppen weiterhin ihrer Arbeit im Interesse der gesamten Gesellschaft nachgehen können.

 

Ich möchte Sie herzlich bitten, mit diesen Regelungen bewusst und verantwortungsvoll umzugehen. Diesen Appell richte ich auch an alle Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber. Wo immer es geht, sollte es Eltern ermöglicht werden, von zu Hause aus zu arbeiten, damit die Kolleginnen und Kollegen in der Notbetreuung nicht überfordert werden. Bitte achten Sie strengstens darauf, dass Ihre Kinder außerhalb der Notbetreuung keine weiteren Kontakte über den eigenen Haushalt hinaus haben. Auch für das Angebot der Notbetreuung gilt: Je effektiver wir Infektionsketten unterbrechen können, desto besser ist es.

 

Die Organisation der Notbetreuung stellt auch unsere Schulen vor organisatorische Herausforderungen. Alle Kinder und Jugendlichen, alle Lehrkräfte und anderes pädagogisches Personal, alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Ganztagsträger sollen in der Notbetreuung sichere Bedingungen vorfinden, damit es auch hier möglichst nicht zu weiteren Ansteckungen kommt. Auch deshalb ist ein verantwortungsvoller Umgang mit der Nutzung dieses Angebotes nötig.

 

Die Schulträger werden die erforderlichen Hygienemaßnahmen ergreifen. Die genutzten Schulräume werden regelmäßig gereinigt.

 

Ich bin den Lehrkräften und dem Personal der Ganztagsträger und der Betreuungsangebote für den großen Einsatz sehr dankbar!

 

Und auch Ihnen, liebe Eltern, möchte ich für Ihre Flexibilität und Ihre Bereitschaft, sich auf die für Sie oftmals schwierige Situation einzustellen, herzlich danken. Und ich möchte Sie auch um Ihr Verständnis bitten, dass wir Maßnahmen und Regelungen ständig prüfen und anpassen müssen. Diese besondere Situation fordert uns alle heraus und wir werden sie nur gemeinsam bewältigen. Wir brauchen Vernunft, Solidarität und Gemeinschaftssinn, um diese Situation zu meistern.

 

Gespräche in der Familie, gegenseitiges Verständnis für die Sorgen und Nöte der Familienmitglieder können helfen, diese Ausnahmesituation zusammen zu bewältigen.
 
Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien alles Gute! Bleiben Sie gesund!
 
Ihre Yvonne Gebauer
 

27.03.2020

 


 

Hilfetelefonnummern

Klicken zum Vergrößern

27.03.2020

 


 

Hilfe für Eltern in der Corona-Zeit: Der Notfall-KiZ


Notfall_KIZ.JPG

Der Kinderzuschlag unterstützt Alleinerziehende und Familien mit wenig Einkommen. Den Antrag können Sie online stellen. Welche Regelungen bei wegfallendem Einkommen durch die Corona-Pandemie ab dem 1. April gelten, erfahren Sie hier auf der Seite des Bundesfamilienministeriums.

26.03.2020

 


 

Klassenfahrten und Besuche sonstiger außerschulischer Lernorte abgesagt

 

Laut Erlass des Schulministeriums sind unabhängig von der Dauer des derzeit ruhenden Schulbetriebs in diesem Schuljahr keine Schulwanderungen und Schulfahrten/ Klassenfahrten, Schullandheimaufenthalte, Studienfahrten und internationalen Begegnungen (Schulfahrten) mehr zu genehmigen und bereits genehmigte Schulfahrten abzusagen.

Ebenso werden schulische Veranstaltungen an außerschulischen Lernorten bis zum Ende des Schuljahres nicht mehr möglich sein, zum Beispiel der Besuch von Museen sowie kultureller oder sportlicher Veranstaltungen und weitere Projekte mit außerschulischen Partnern.

März 2020

 


 

Notfall-Lernpakete 
 

Kostenloses Downloadmaterial für die Schule und zu Hause – lehrgangsunabhängig. Die Downloads stehen während der gesamten Zeit der Schulschließungen zur Verfügung! Auf dieser Seite finden Sie Materialien zur Übung und Wiederholung, die komplett lehrgangsunabhängig verwendet werden können.

Tipp: Sie können aus den kompletten PDF-Dateien auch einzelne Seiten herauslösen und diese nach und nach in mehreren kleinen Portionen  an die Kinder weiterreichen.

 

März 2020
 


 

Ideen für zu Hause

homework-3314088_1280


Mathematik: Dieses Material des Projekts PIKAS kann sich für Ihre Kinder als Übungsmaterial für das Fach Mathematik lohnen. Dabei handelt es sich um Material, das eigentlich für den Unterricht gedacht ist. Es ist also im Regelfall so, dass Ihr Kind eine Erklärung und Unterstützung bei der Bearbeitung der Aufgaben benötigt. 
 
Mathematik: Passend zu unserem Lehrwerk Flex und Flo gibt es für die Jahrgangsstufen 3 und 4 interaktive Trainingshefte.
 
Deutsch: Passend zu unserem Lehrwerk Flex und Flora gibt es für die Jahrgangsstufe 3 ein interaktives Übungsmaterial.
 

Mathematik, Deutsch, Sachunterricht: Mit der Hamsterkiste können Kinder, die zurzeit nicht zur Schule gehen können, prima alleine zu Hause lernen, selbständig, völlig frei und kostenlos. Eine Lizenz ihrer Schule braucht es dazu nicht! Sie können Lerngeschichten bearbeiten, Lesen, Rechtschreiben und Mathe üben.

 

Englisch:  British Council Learn English Kids (und der zugehörige Youtube-Kanal ). Unter A-Z-Topics (unten rechts) kann man verschiedene grundschulrelevante Themen suchen (z.B. parts of the body, maps & directions, pets...) und dazu gibts dann ganz viele activities. Man kann sowohl online "Aufgaben" machen, songs & stories ansehen/anhören als auch worksheets ausdrucken.


Sport: In den Sportvereinen  und der Schule wurde der Spiel- und Trainingsbetrieb bzw. Unterricht ausgesetzt. Mit dem neuen Online-Programm „ALBAs tägliche Sportstunde" bringt ALBA BERLIN ab sofort Bewegung, Spaß und Bildung in diesen für alle ungewohnten Alltag. Jeden Tag gibt es eine digitale Schulstunde Sport, Fitness und Wissenswertes für alle Kinder und Jugendlichen – zum Ansehen und Mitmachen in den eigenen vier Wänden. Von Montag bis Freitag sendet ALBA auf seinem Youtube-Kanal ein Sport-Programm für Kinder und Jugendliche im Kita- (9 Uhr) und Grundschulalter (10 Uhr).

März 2020

 


UPDATE 20.03.2020

 

Mit der 8. Schulmail vom 20.03.2020 hat das Schulministerium die Notfallbetreuung angepasst. Nähere Informationen und Formulare finden Sie auf der Seite des Schulministeriums.

 

Bleiben Sie gesund!

März 2020

 


 

Wichtige Informationen der OGS

 

Liebe OGS- und VüM-Eltern,

seit Anfang dieser Woche findet in der Grundschule Ihres Kindes eine Notbetreuung statt, die nur wenige Familien nutzen können. Reguläre OGS oder VÜM findet nicht statt. Die regulären Ferienspiele in den Osterferien finden nicht statt. Aus diesem Grund haben wir beschlossen:


- Die Verpflegungspauschale OGS für den April 2020 ziehen wir NICHT von Ihrem Konto ein.
- Die Betreuungsgebühr VÜM für den April 2020 ziehen wir NICHT von Ihrem Konto ein.
- Die bereits gezahlten Beträge für die Osterferien erstatten wir Ihnen in den nächsten Wochen zurück.


Mit freundlichen Grüßen
AWO Kreisverband Bielefeld e.V.

März 2020

 


 

Kontaktmöglichkeiten der einzelnen Klassen

antique-communication-connection-cord-thumbnail

 

1a Bekannte Telefonnummern und unter jenna.bock@124540.nrw.schule sowie irene.mottl@124540.nrw.schule
1b Bekannte Telefonnummer
 
1c kathrin.bon@124540.nrw.schule und antje.pawolka@124540@nrw.schule 
 
2a Bekannte Kommunikationsmöglichkeiten
 
2b Bekannte Kommunikationsmöglichkeiten
 
2c Bekannte Telefonnummern
 
3a Bekannte Kommunikationsmöglichkeiten 
 
3b Bekannte Kommunikationsmöglichkeiten 
 
3c Bekannte Kommunikationsmöglichkeiten
 
4a Bekannte Telefonnummern
 
4b ute.kunze@124540.nrw.schule
 
4c Bekannte Kommunikationsmöglichkeiten und unter wi-gsmilse@gmx.de
 

 

Die Schulsozialarbeiterin Frau Reyhan können Sie telefonisch unter der 0151-44146236 und per Mail über arzu.reyhan@bielefeld.de natürlich weiterhin erreichen.

 

März 2020

 


 

Informationen für Eltern

 

Liebe Eltern,

der Corona-Virus stellt uns alle vor große Herausforderungen, Sie insbesondere! Um Ihnen ein paar Hilfen für die kommende Zeit an die Hand zu geben, erhalten Sie heute eine Auflistung mit Adressen und Links, die Sie vielleicht in den nächsten Wochen nutzen können.
 
Bitte beachten Sie, dass dies eine willkürliche Auswahl an Internet-Seiten und Adressen ist:
Bundesgesundheitsministerium: Handreichung für Eltern:


https://www.bbk.bund.de/SharedDocs/Downloads/ ... ern.pdf?__blob=publicationFile

https://www.bbk.bund.de/SharedDocs/Downloads/BBK/DE/Publikationen/Broschueren_Flyer/Tipps_%20haeusliche_Quarantaene.pdf?__blob=publicationFile

 

Erklärungen für Kinder zum Corona-Virus:

https://www1.wdr.de/nachrichten/coronavirus-kinder-erklaert-100.html
https://www.infektionsschutz.de/mediathek/filme/filme-fuer-kinder.html
https://www.zdf.de/kinder/logo/wichtige-infos-zum-coronavirus-100.html
https://www.zdf.de/kinder/logo/logo-extra-corona-102.html


Wie kann ich Kinder sinnvoll beschäftigen?

http://www.labbe.de/zzzebra/
https://www.wdrmaus.de/
https://naturdetektive.bfn.de/lexikon/lebensraeume/wasser/plastikmuell-im-meer.html
https://www.knipsclub.de/mein-knipsclub/
https://mobil.seitenstark.de/kinder/kinderseiten/meine-forscherwelt
https://www.schlaukopf.de/
https://www.fragfinn.de/
https://www.blinde-kuh.de/index.html
https://www.helles-koepfchen.de/
https://www.bmu.de/fileadmin/Daten_BMU/Pools/Broschueren/BMUB_OEA_Malheft_RZ_web.pdf
https://www.zdf.de/kinder
https://www.mdr.de/kinder/index.html
https://www.ardaudiothek.de/kategorie/42914714
https://www.ardmediathek.de/daserste/shows/Y3 ... cw/kinderfilme-und-kinderdokus
 
 
Sinnvolle Apps:

-Anton
-passend zu unseren Lehrwerken: Flex und Flo/ Flex und Flora
 
Noch ein Tipp:

Auch wenn Oma und Opa nicht besucht werden können, freuen sie sich vielleicht über kleine Mitteilungen oder Briefe. Vielleicht haben Ihre Kinder auch Spaß daran, ein Tagebuch zu führen.
 
Sicher können Sie selbst diese Sammlung noch erweitern. Beachten Sie bitte, dass die öffentlich-rechtlichen Sender sich auch auf die veränderte Situation eingestellt haben und sich auch speziell auf Kinder in ihrer Programmauswahl eingestellt haben.
 

März 2020

 


 

Update 15.03.2020, Notbetreuung ab Mittwoch, 18.03.2020


Für das u.g. Notbetreuungsangebot gibt es weiterführende Informationen vom Krisenstab der Stadt Bielefeld: „…die Notbetreuung soll nur für unabweisbare Betreuungsbedarfe dienen. Ziel ist es, die Infektionsketten zu unterbrechen und die Gruppen so klein wie irgend möglich zu halten. Deshalb gilt die Notbetreuung nur dann, wenn beide Elternteile in Kernbereichen arbeiten.“
 
Den dafür zur Verfügung stehenden Antrag können Sie hier downloaden und im Acrobat Reader bequem über die Funktion „ausfüllen und unterschreiben“ ausfüllen und an uns zurückmailen.

März 2020

 


 

Schulschließung ab Montag, 16.03.2020, wegen des Coronavirus

Unbenannt.JPG

Liebe Eltern,

wegen des Corona-Virus hat die Landesregierung NRW ab Montag (16.03.2020) alle Schulen bis zu den Osterferien geschlossen.
Damit die Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können sie am Montag (16.3.) und Dienstag (17.3.) selbst entscheiden, ob Sie Ihre Kinder zur Schule schicken. 

Dies sollte die Ausnahme sein!

Nur für Eltern, die in unverzichtbaren Funktionsbereichen (insbesondere im Gesundheitswesen, ggf. Feuerwehr oder Polizei) tätig sind, werden in der Zeit von Mittwoch 18.03.2020 bis zur Wiederaufnahme des Unterrichts Notgruppen eingerichtet. Wenden Sie sich hierzu bitte ausschließlich per Mail (grundschule.milse@bielefeld.de) mit entsprechenden Nachweisen an uns. Wir werden schnellstmöglich antworten.
 
Über Neuigkeiten informieren wir regelmäßig an dieser Stelle!
 
Vielen Dank für Ihr Verständnis. Bleiben Sie gesund!
 

März 2020

 


 

Neues Spielgerät auf dem großen Hof

Klicken zum Vergrößern

 

Nach langen Warten ist das neue Klettergerüst für den großen Schulhof endlich da! Dieses Spielgerät haben die Kinder zuerst in den Klassen und dann im Schülerparlament ausgesucht.

Februar 2020

 


 

Karnevalsumzug am Freitag, 21.02.2020
 

carnival-2990668_960_720

Am Freitag um 10 Uhr treffen sich alle Milser Jecken der Grundschule Milse auf dem großen Schulhof, um den Umzug durch Milse zu starten. Dazu sind alle Eltern herzlich eingeladen, die Kinder und Lehrerinnen und Lehrer zu begleiten.
 
Es dürfen natürlich viele Bonbons und Kamelle mitgebracht und verteilt werden. Die Kinder freuen sich auch über viel Publikum an der Strecke: Elverdisser Str. Mehlstr., Hebridenstr., Würfelweg, Zauberweg, Elverdisser Str., Engadinstr. und zurück zur Schule.

Februar 2020

 


 

 

 

Schulobst

obst

Unsere Schule nimmt seit Anfang Oktober an dem EU-Schulprogramm "Schulobst" teil. Der Bio-Bauernhof Weissenbach liefert ein Jahr lang kostenlos frisches Obst und Gemüse für unsere Schülerinnen und Schüler. DANKE an die Eltern, die jeden Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag in der Zeit von 8.00 Uhr bis 8.30 Uhr das Obst und Gemüse in der Mensa schneiden. So haben die Kinder 4x wöchentlich eine Extra-Portion Obst und Gemüse.

Oktober 2019

 


 

Schulfest am 05.10.2019

 

Wir freuen uns auf Euch/ Sie.

Klicken zum Vergrößern

Oktober 2019

 


 

Neue Öffnungszeiten des Sekratariats

Bild_oeffnungszeiten

Zum neuen Schuljahr wurden nicht nur die neuen Erstklässler/innen eingeschult, sondern die Grundschule Milse darf auch Frau Eichler als neue Sekretärin begrüßen. 

 

Darüber hinaus wurden die Sprechzeiten des Büros geändert, das Sekraetariat ist nun von Montag bis Donnerstag täglich von 08.00 - 11.00 Uhr geöffnet. Freitags bleibt das Büro geschlossen.

September 2019

 


 

Es geht wieder los...

 

...nach schönen, erholsamen Sommerferien. Am Mittwoch um 08.50 Uhr beginnt für die Schülerinnen und Schüler der 2. - 4. Klasse der Unterricht. Am Donnerstag und Freitag haben die Kinder Unterricht von 08.50 - 12.35 Uhr (2. - 5. Stunde).

 

Die Einschulung der neuen Erstklässler/innen beginnt am Donnerstag (29.08.2019) mit einem Gottesdienst um 9 Uhr in der ev. Kirche Milse (Gemeindeweg 8, 33729 Bielefeld). Die neuen Erstklässer/innen haben bis zum 06.09.2019 immer von 08.50 - 11.35 Uhr Schule.

August 2019

 


 

Energiesparen macht Schule

 

Klicken zum Vergrößern

Juli 2019


 

 

Projekt "Küchenbande" bringt 1000 Euro

 

Logo.JPG

 

Unsere Schule hat vom Bielefelder Bildungsfonds für das Projekt „Küchenbande“ 1000 Euro erhalten. Das Projekt wird für das Schuljahr 2018/2019 gefördert. Jeden Mittwoch, in der Zeit von 14-16 Uhr, befassen sich die OGS-Kinder bewusst mit Lebensmitteln und deren Verarbeitung, entscheiden aktiv bei der Auswahl der Speisen mit und sammeln so Erfahrungen bei der Zubereitung von leckeren Gerichten und gesunden Snacks.

Im Februar fand die Präsentationsveranstaltung im Rathaus zu unserem Projekt statt. Neben unserem Projekt „Küchenbande“ gab es auch weitere tolle Ideen und Umsetzungen. Weitere Informationen zu unserem Projekt und dem Bielefelder Bildungsfonds finden Sie hier:

 

Präsentationsveranstaltung

 

Projekt Küchenbande

 

20190116_142710
20190116_142736
20190116_151458_0_
IMG_1965.JPG

März 2019

 


 

Vielen Dank!

Wir möchten uns bei allen Unterstützern bedanken, die mitgeholfen haben, unser Ziel von 1900 Euro bei dem Projekt "Bielefeld zeigt Herz" zu erfüllen. Somit bekommen wir von der Sparkasse Bielefeld das gesamte Geld, um unsere Bücherei neu zu gestalten, VIELEN DANK!

 

Unbenannt

November 2018

 


 

Schulbekleidung

3

Sie können ab sofort für Ihre Kinder Shirts, Caps, Pullover und Jacken mit dem Logo der Grundschule Milse bestellen.


Dazu füllen Sie bitte den Bestellschein aus und schicken ihn entweder per Mail direkt zu Bitex oder drucken ihn aus und geben ihn bei Frau Reyhan im Büro der Schulsozialarbeit ab.
 
Hier geht es zum Bestellschein:
 Bestellschein
 

November 2018

 


 

 

Schulregeln - alt bewährt, neu erklärt

 

Die Schulregeln der Grundschule Milse hängen nun an zentralen Punkten im gesamten Gebäude und in jeder Klasse. Die wichtigsten Regeln, um gemeinsam besser lernen zu können, erstrahlen im neuen Design und tragen dazu bei, das Miteinander in unserer Schule zu stärken.

Klicken zum Vergrößern

September 2018

 



Seite empfehlen | Drucken | Fehlermeldung oder Verbesserungsvorschlag?

Hier einloggen: Log In

Zuletzt aktualisiert von milse am 29.05.2020, 07:19:42.

 

Schulbekleidung

3

 

 

Schulengel-Logo-GIF

Schulengel Grundschule Milse

 

img_1129